Wettbewerb für brillanten Service

Mitte der 2000er Jahre gab es bei Volkswagen und Audi Service-Betrieben in Österreich deutliche Rückgänge im
Teilegeschäft. Dazu kamen Defizite in den laufenden Kundenzufriedenheitsumfragen.

Aufgabe war die Entwicklung eines Motivationsprogramm über ein Geschäftsjahr für Volkswagen und Audi Service-Partner, um die Loyalität zu Original Teilen von Volkswagen und Audi zu sichern, die Marktausschöpfung im Original-Teilegeschäft zu steigern und die Service-Qualität zu optimieren.

Für die erfolgreichsten Teams gab es eine Studienreise nach Südafrika, im Vorfeld einen „Wettbewerb für brillanten Service“. In insgesamt sieben Etappen wurden – in Anlehnung an das Genre der Agentenfilme – präzise Aufträge vergeben und in mehreren Kategorien nach den besten Teams gefahndet.

Österreichischer Dialog Marketing Preis in Silber