Hilfe für Groß und Klein

Wolfgang Amadeus Mozart, den berühmtesten Sohn Salzburgs, kennt jedes Kind. Und seine bekannteste – und am häufigsten für Kinder inszenierte – Oper auch: die Zauberflöte. Daraus stammt der Name für das mobile Kinderhospiz in Salzburg: Papageno. So wie der freundliche und lustige Vogelfänger mit seiner Zauberflöte dem Helden Tamino zur Seite steht, steht auch das Team des mobilen Kinderhospiz den Kindern und Angehörigen in einer schweren Zeit zur Seite.

Das kleine, flexible Papagenoteam arbeitet in den unterschiedlichsten Besetzungen, auf unterschiedlichsten Ebenen, in unterschiedlichsten Räumen. Daraus ergibt sich die Idee für den Auftritt: Basierend auf wenigen Grundformen ist dieser modular und farbenfroh.

www.papageno.help